Das Bedürfnis nach Sicherheit | Selbstverteidigung für Frauen, Männer und Rentner

Inhaltsverzeichnis

 

  1. Was ist Help Me Deutschland?

1.2 Für wen und welche Berufsgruppen ist Help Me geeignet?

  1. Welche Effekte werden durch die enthaltenen Wirkstoffe ausgelöst?
  2. Welche Auswirkungen hat der Einsatz von Help Me auf die Flucht der Täter?
  3. Wie können Sie sich besser schützen?
  4. Wann sollten Sie Help Me Produkte einsetzen?
  5. Welche Nutzungsbedingungen gilt es zu beachten und wer ist berechtigt Help Me Artikel zu erwerben?
  6. Wie wird Help Me Produkte aktiviert?
  7. Ist eine „falsche Nutzung“ von “XXL-Power” möglich?
  8. Gibt es eine Möglichkeit die Verwendungsweise vorher zu üben?
  9. Das sollten Sie beachten nach dem Einsatz von Help Me?
  10. Ist das Produkt gesundheitlich unbedenklich?
  11. Fallen Help Me Deutschland Artikel unter das deutsche Waffengesetz?
  12. Dürfen Sie Help Me Produkte auf Reisen mitnehmen?
  13. Welche Folgen hat die Aktivierung von Help Me Produkten in Wohnräumen oder im Auto?
  14. Farbmarkierung
  15. Stinkstoff
  16. Knalleffekt von “XXL-Power”
  17. Welche Folgen hat es für Ihre Kleidung?
  18. Besteht Brandgefahr?
  19. Wer bezahlt die Schäden oder die Reinigung?

 

Das Bedürfnis nach Sicherheit und die Fähigkeit zur Selbstverteidigung ist elementar und begegnet uns in den unterschiedlichsten Situationen. Auf Reisen, in unbekannten Straßen und Gebieten. Auch die eigenen 4 Wände dienen nicht immer als sicherer Zufluchtsort. Im Jahr 2015 wurden die höchsten Einbrecherzahlen seit 15 Jahren registriert. Die tägliche Einbruchsrate lag bei durchschnittlichen 414 Mal pro Tag.

Doch, wenn plötzlich die vermeintlich geschützten, eigenen 4 Wände ein Sicherheitsrisiko bergen, beginnt man sich zu fragen:

 

„Wie kann ich mich schützen?“

„Auf was verlasse ich mich in brenzligen Situationen?“

„Was hilft mir?“ Die Antwort lautet: Help ME

1. Was ist Help Me Deutschland?

Help Me Deutschland ein junges Unternehmen aus Bayern und entwickelt/vertreibt Produkte zu Ihrer Sicherheit. Produkte, welche in akuten Gefahrensituationen Leben retten können. Unsere Abwehrsprays sind beispielsweise echte Innovationen im Bereich der Selbstverteidigung, denn sie markieren den Täter und fangen seine DNA ein (dazu weiter unten im Text mehr Informationen). Das Abwehrspray “SINIST” ist als Vergrämungsmittel für den Einsatz gegen Menschen zugelassen und unser Tierabwehrspray ist mit seinem zusätzlichen Pfefferwirkstoff gegen Angreifende Tiere gedacht.

Alle Artikel aus unserem Sortiment sind mit einem “DNA-Catcher” ausgestattet und “fangen” die DNA des Täters ein. Dies hat den Sinn, dass man am Tatort wertvolle Beweise gegen den Angreifer sammeln kann, welche von der Polizei oder unserem Partner-Labor ausgewertet werden können. Dies geschieht, wenn der Inhalt unserer Produkte vom Täter tropft oder dieser auf der Flucht Gegenstände berührt.

Zudem enthalten unsere Abwehr-Mittel einen roten und hartnäckig haftenden Farbstoff. Dieser zieht tief in die Haut ein und lässt sich nur unter hohem Aufwand entfernen. Die enthaltenen Stinkstoffe haben zwei Funktionen. Zum einen Wirkt der Geruch extrem abstoßend und der Angreifer hat augenblicklich den Drang, diese Stoffe von Kleidung und Haut zu entfernen. Zudem erleichtert auch besagter Gestank eine Identifizierung des Straftäters, denn er lässt sich wie der Farbstoff kaum entfernen.

1.2 Für Wen und welche Berufsgruppen ist Help Me geeignet?

Grundsätzlich für jeden Menschen, der sich selbst oder andere in Notsituationen schützen möchte. Selbst für Kinder haben wir ein passendes Produkt.

  • Jogger/in (Freizeit- Sport)
  • Camper
  • Taxifahrer
  • Fernfahrer
  • Rentner
  • Polizeibeamte
  • Sicherheitsdienste
  • Menschen die nachts arbeiten müssen (Nachleben)
  • Diskotheken

2. Welche abwehrenden Effekte werden durch die Aktivierung von Help Me Produkten ausgelöst?

Das ist abhängig vom gewählten Produkt! Zum Beispiel bei unserer “Granate” (XXL-POWER) laufen bei der Aktivierung 3 Vorgänge zeitgleich ab. Etwa 1,5 Sekunden nach Aktivierung (durch kräftigen Zug am Ring des Zünders) detoniert der verbaute Treibsatz mit einem lauten Knall von 120 db. Dieser Dezibelpegel (db) ist vergleichbar mit einem Flugzeugstart, einer Kettensäge, oder einem Presslufthammer.

Die Schutzmechanismen des menschlichen Körpers sind so aufgebaut, dass der Mensch bei Auftritt einer unerwartet hohen Lautstärke in eine kurzzeitige Schockstarre verfällt. Im Gegensatz zu Ihnen, da Sie auf diesen Knall vorbereitet sind. Ein weiterer Vorteil des lauten Knalls ist, dass Passanten und Nachbarn auf Ihre Notlage aufmerksam gemacht werden könnten.

Zeitgleich wird ein speziell entwickelter Stinkstoff ausgestoßen, welcher sich im Umkreis von über 5 Metern verbreitet und festsetzt. Der Gestank ist durchdringend, penetrant und abstoßend. Zudem wird im Umkreis von 5 Metern Täter und Tatort Markierungsfarbe kontaminiert. Diese Farbe ist übrigens in allen Artikeln von Help Me Deutschland fester Bestandteil.

Die Straftäter würden auf der Flucht sofort auffallen, was den Fluchtweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Aufmerksamkeit zu erregen, praktisch unmöglich macht. Beim Entkommen mit dem eigenen Fahrzeug bleiben Rückstände (die nicht ohne spezielle Reinigung zu entfernen sind), welche der Polizei im späteren Suchverlauf die Arbeit erleichtern.

 

3. Welche Auswirkungen hat der Einsatz von Help Me Produkten auf die Flucht der Täter?

Das Zusammenspiel der verschiedenen Wirkstoffe führt zu einem enormen Überraschungseffekt und verschafft unseren Kunden ein wertvolles Zeitfenster um den Tatort zu verlassen. Hinzu kommt die Neuartigkeit des Produktes, denn viele Straftäter kennen unsere Abwehrmittel und die Wirkung noch nicht – ein enormer Vorteil für Sie.

Die von uns verwendeten Stinkstoffe und der Farbstoff verhindern ein unauffälliges Untertauchen von kontaminierten Verbrechern in Menschenmassen.

 

4. Wie können Sie sich besser schützen?

Führen Sie Help Me Produkte stets griffbereit. Platzieren Sie es auf Ihrem Nachttisch, in Ihrer Handtasche, in Ihrer Jogging-Hüfttasche. Zögern Sie in Notwehrsituationen nicht unsere zugelassenen Produkte zu benutzen und üben sie den Umgang.

 

5. Wann sollten Sie Help Me Produkte einsetzen?

Help Me Abwehrmittel sollten ausschließlich in akuten Gefahrensituation genutzt werden. Die Nutzung ist lediglich zur Selbstverteidigung und zur Nothilfe gedacht. Die Verwendung darf ausschließlich in absoluten Notfällen erfolgen. Dies gilt insbesondere für unsere Abwehrsprays, denn die enthalten stark reizende Stoffe!

 

6. Welche Nutzungsbedingungen gilt es zu beachten und wer ist berechtigt Help Me Artikel zu erwerben?

Unsere Produkte sind einem gesetzlichen Mindestalter von 18 Jahren im Shop erhältlich. Das Führen der Abwehrsprays ist laut Gesetzgebung auch Minderjährigen gestattet. Allerdings wollen wir als Hersteller sichergehen, dass Jugendliche die nötige geistige Reife besitzen, um mit unseren Abwehrsprays sicher umzugehen. Daher verkaufen wir nur Volljährige! Nur die Eltern können die Reife ihres Kindes einschätzen und den Umgang mit den Sprays vor Ort üben und erklären.

Alle Produkte dürfen ganzjährig in Haus, Auto, Jackentasche mitgeführt werden und im Notfall eingesetzt werden. Pyrotechnische Produkte (XXL-Power) dürfen ab einem gesetzlichen Mindestalter von 18 Jahren geführt werden.

 

7. Wie werden Help Me Produkte aktiviert?

Die Funktionsweise ist simple. Bei den Sprays wird durch festen Druck auf den Ventilkopf ein konischer Sprühstrahl in Richtung Angreifer / Tier gesprüht. Zielen Sie dabei immer auf den Oberkörper des Angreifers (SINIST), bzw. beim Tierabwehrspray (TIER Abwehr) auf den Kopf des angreifenden Tieres.

Unsere Wirkstoff-Beutel (“DNA Shocked” oder “Kids Protect”) werden lediglich an der Reißöffnung geöffnet und der Inhalt fließt auf die Kleidung.

Bei der “Granate” (XXL-Power) geht man wie folgt vor:

  • Halten Sie mit der einen Hand die “Wirkstoff-Granate” fest und ziehen Sie mit der anderen Hand am Schlüsselring
  • den Ring mit einem schnellen Ruck hinausziehen, es bedarf keinen großen Kraftaufwand
  • das Produkt mit einer schnellen Bewegung auf den Boden werfen und 1 Meter Sicherheitsabstand einhalten

 

8. Ist eine „falsche Nutzung“ von “XXL-Power” möglich?

Ja, um den Zugmechanismus auszulösen, wurde es mit einem Reißzünder ausgestattet. Zieht man zu langsam am Schlüsselring, besteht die Möglichkeit, dass der Zündfunke nicht ausreichend ist, um die Treibladung auszulösen.

 

9. Gibt es eine Möglichkeit die Verwendungsweise vorher zu üben?

Ja. Das Stichwort lautet „Trainings- Dummy“ bzw. “Trainings-Sprays”, welche zeitnah im Shop erhältlich sein werden.

 

10. Das sollten Sie beachten nach dem Einsatz von Help Me Produkten?

Nach Nutzung des Produktes, sollten Sie schnellstmöglich die Polizei zur Hilfe rufen. So kann diese die freigesetzte Farb- und Geruchs-Markierung nutzen, um den Täter zu finden. Sollten Sie sich dazu entschließen Anzeige zu erstatten, kann die Farbmarkierung, sowie der ausgestoßene Stinkstoff vor Gericht womöglich als Beweismittel verhandelt werden. Informieren Sie auch Ihre Versicherung, um eventuelle Schäden geltend zu machen.

 

11. Ist das Produkt gesundheitlich unbedenklich?

Bei der Entwicklung der Inhaltsstoffe wurde penibel darauf geachtet, dass diese den europäischen Vorschriften entsprechen. Alle unsere Vergrämungsmittel gegen Menschen sind für den Anwender, bei richtiger Anwendung, gesundheitlich vollkommen unbedenklich. Alle  Artikel im Shop sind zertifiziert und geprüft.

 

12. Fallen Help Me Deutschland Artikel unter das deutsche Waffengesetz?

Nein, kein Abwehrmittel von Help Me Deutschland fällt nicht unter das deutsche Waffengesetz. Der Artikel “XXL-Power” fällt unter das Sprengstoffgesetz und ist mit einer europaweiten Zulassung mit der CE Nummer 2463-P1-0043 genehmigt.

 

13. Dürfen Sie Help Me Produkte auf Reisen mitnehmen?

Da unser Fabrikate über eine EU- weite Zulassungsberechtigung verfügt, darf es auf Reisen im Hoheitsgebiet der Europäischen Union eingesetzt werden. Allerdings gibt es Einschränkungen bei unserem Abwehrspray (Tier Abwehr), denn z.B. in Holland oder Österreich sind Abwehrsprays mit Pfefferwirkstoff verboten. Daher empfehlen wir dringend, vor Antritt der Reise die gesetzlichen Regellungen des jeweiligen Landes zu prüfen!

Besondere Bestimmungen gelten bei Flugreisen. “XXL-Power” ist zur Mitnahme an Bord oder im Gepäck nicht gestattet. Es benötigt eine explizite Genehmigung der Fluggesellschaft. Stellen Sie vor Abflug eine Anfrage. Einige Airlines können das Mitführen im Fracht-, Lade- oder Gepäckraum gewähren. Gleiches gilt für die Abwehrsprays, welche nicht im Handgepäck mitgeführt werden dürfen. Genaue Informationen findet man auf der Homepage der jeweiligen Fluggesellschaft. Auch hilft die Suche mit Google unter Suchbegriffen wie “Gefahrgüter, verbotene Gegenstände, Gepäckbeschränkungen” plus den Namen der Airline.

 

14. Welche Folgen hat die Aktivierung von Help Me Produkten in Wohnräumen oder im Auto?

Kein Help Me Deutschland Produkt sollte in geschlossenen Räumen verwendet verwenden. Der enthaltene Farbstoff verursacht hartnäckige Flecken und die enthaltenen Geruchsstoffe können Textilien und andere Gegenstände dauerhaft belasten und unbrauchbar machen!

“XXL-Power” darf auf keinen Fall in engen Räumen oder im Auto verwendet werden, da die pyrotechnische Ladung mit einem 120db lauten Knall explodiert. Es besteht die Gefahr bleibender Gehörschäden! Die HELP ME Deutschland UG übernimmt keine Haftung für Schäden die durch unsachgemäßen Gebrauch zu Stande kommen.

 

15.      Farbmarkierung

Die Markierungsfarben lassen sich durch Waschen mit Seife und anderen Reinigungsmitteln von Textilien entfernen, jedoch können, je nach Reinigungsart- und Intensität, Schäden entstehen. Wir empfehlen, auf die Nutzung Ihrer Waschmaschine zu verzichten und eine Handwäsche durchzuführen, um eventuelle Farbrückstände in der Maschine zu vermeiden. Auf der Haut empfehlen wird zur Entfernung z.B. Waschsand oder andere in der Industrie üblichen Handwaschpasten.

 

16.      Stinkstoff

Grundsätzlich kann die Beseitigung des Stinkstoffes eigenhändig durchgeführt werden. An leicht zugänglichen Flächen, wie Wänden und Böden, ist der Gebrauch von konventionellen Reinigungsmitteln oft schon erfolgversprechend.

Unebene Flächen dagegen, reich an Ritzen, Spalten und Fasern, erfordern einen aufwändigeren Reinigungsprozess. So z.B. Teppiche oder Sofas. Eine eigenmächtige Geruchsentfernung ist möglich, der Geruch könnte allerdings mehrere Wochen anhalten. Eine gute Alternative bieten professionelle Dienstleister. Diese verwenden einen speziellen Buttersäure Reinigungsdienst, um den Geruchsherd mit Ozon zu neutralisieren, durch Nutzung von elektrischer Ozongeneratoren.

Von dem Gebrauch der Waschmaschine raten wir auch hier ab, da die Ausdünstungen die Maschine für spätere Waschgänge kontaminieren können.

 

17.      Knalleffekt von “XXL-Power”

Wir empfehlen wir den Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter stets einzuhalten. Wenn Sie unser Fabrikat, z.B. bei einer Körpergröße von 1,50 m zur Entladung freigeben und auf den Boden fallenlassen, entsteht eine Distanz zwischen Gehör und Produkt von mindestens 1,40 m. So ist der Sicherheitsabstand berücksichtigt. Halten Sie es bei Entladung dagegen in Brust- oder Kopfhöhe, weist dies ein geringes Gefahrenpotenzial auf, es kann z.B. ein Piepsen für wenige Minuten auftreten.

Da 120 dB jedoch keine ernsten Folgen haben, sind Produkte mit dieser Ausstattung ordnungsgemäß zugelassen.

18. Welche Folgen hat es für Ihre Kleidung?

Die Farbmarkierung lässt sich wie in Punkt 14 beschrieben, selbst entfernen.

Aufgrund der Struktur der Kleidung, setzt sich der Stinkstoff jedoch fest und die Beseitigung ist weniger mühelos, siehe Punkt 14. Oftmals rechnet sich der Aufwand nicht mit dem Wert des Kleidungsstückes, weshalb sich viele für eine Entsorgung entscheiden.

Entstandene Schäden können jedoch unter Umständen bei Ihrer Versicherung geltend gemacht werden. Mehr dazu in Punkt 20.

 

19. Besteht Brandgefahr?

Das ist abhängig vom gewählten Produkt. Die Sprays enthalten brennbares Treibgas und andere brennbare Hilfsstoffe.

Produkttests mit allen anderen Artikeln (XXL-Power, Shocked, Shocked Kids usw.) haben ergeben, dass ein Brand mit leicht entflammbaren Stoffen nicht möglich ist.

Eine Haftung schließen wir jedoch aus rechtlichen Gründen aus, um dem Missbrauch des Produktes vorzubeugen.

 

20. Wer bezahlt die Schäden oder die Reinigung?

Help Me dient ausschließlich der Verteidigung und darf nur in Notfallsituationen verwendet werden. Möglicherweise kommt Ihre private Haftpflichtversicherung für Schäden auf, da Sie aus Notwehr gehandelt haben. Hierzu ist es wichtig, den Überfall bei der Polizei anzuzeigen, um der Versicherung einen polizeilichen Nachweis vorlegen zu können.

Da die Vertragsbestandteile je nach Abschluss variieren können, ist es ratsam, bei Ihrem Versicherungspartner anzufragen, ob dieser im Schadensfall aufkommt.

Help Me kommt für mögliche Schäden nicht auf, wie Sie unseren AGB´s entnehmen können.

 

Selbstverteidigung für Frauen, Männer und Rentner

Schützen Sie sich und Ihre Lieben | Ihr eigener Personenschutz immer dabei.